CBD schützt möglicherweise vor Corona - Was ist dran? – CannaGate
CBD schützt möglicherweise vor Corona - Was ist dran?

CBD schützt möglicherweise vor Corona - Was ist dran?

Als Vorbeugung gegen Corona, schlagen kanadische Forscher CBD vor. Die behaupten, dass CBD den ACE2-Rezeptor über welchen Corona in den Körper eindringt. Das Spikeprotein, welches an den ACE2-Rezeptor des Menschen andockt, ist verantwortlich für das Eindringen vom Sars-COV-2, ACE2 ist ein Enzym, welches vorallem im Gewebe der Atemwege, der Lunge und auch im Magen-Darm-Trakt und in verschiedenen Organen vorkommt. Mehrere Forscherteams sind deshalb daran eine Art Abwehr gegen Corona zu erarbeiten, welches den Virus über den ACE2-Rezeptor blockt. Mediziner, welche am Cannabis-basierten Medikamenten forschen, arbeiten mit CBD, welches dafür bekannt ist auch andere Entzündungen zu hemmen. Bezüglich der Umsetzung wie CBD gegen Corona schützen soll, hat das Team der Forscher bereits eine erste Idee. Die Wissenschaftler schlagen nämlich vor, dass man CBD in Mundspülungen verwenden soll, so kann direkt das Gewebe im Mund und Rachen beeinflusst werden, um die Aufnahme des Corona Virus zu blockieren.

Eine interessante Behauptung des Forscherteams, jedoch ist die Aussage mit Vorsicht zu geniessen, ob CBD wirklich vor Corona schützt ist nicht auszuschliessen, aber jedenfalls ist es noch nicht zu 100% bewiesen und es handelt sich hier nur um eine Vermutung.

Quelle: https://www.mdr.de/ - Cannabis-Stoff CBD schützt möglicherweise vor Corona