Durch CBD Öl mit den Rauchen aufhören

Durch CBD Öl mit den Rauchen aufhören

Viele haben sich vorgenommen mit dem Rauchen aufzuhören Anfangs Jahr. Jedoch ist das Aufhören nicht so ganz einfach, CBD Öl soll nun Abhilfe schaffen. 

Nikotin gilt als Nervengift und ist schädlich, das ist bekannt. Trotzdem fällt es vielen Leuten sehr schweer mit dem Rauchen aufzuhören, weshalb soll genau CBD Öl einem dabei helfen können? Die Antwort liegt bei einer Studie der Universität London: Das CBD Öl wird aus der Cannabis Pflanze gewonnen und hat keine berauschende Wirkung wie zum Beispiel THC. Die Studie wurde mit insgesamt 24 Rauchern durchgeführt und lief folgendermassen ab: Immer wenn ein Raucher das Bedürfnis nach einer Zigarette hatte, sollte er CBD Öl inhalieren. Durch dieses Verfahren konnte der Zigarettenkonsum um ganze 40% reduziert werden bei den Beteiligten. Der Effekt blieb sogar noch Wochen nach der Studie erhalten und es gab zudem Studien, dass CBD-Öl einen direkten Einfluss auf das Suchtverhalten und Erinnerungsmomente haben kann.

CBD Öl hat mehrere Einflüsse auf das Rauchen. Einerseits hemmt das CBD Öl die belohnungstreibende Wirkung im Körper wie zum Beispiel Zigaretten und zum anderen werden Auslöser wie zum Beispiel das Verlangen nach Kaffee oder sonstiges gedämpft. Ein weiterer Vorteil von CBD-Öl beim Aufhören zu Rauchen ist das Abschwächen von Entzugserscheinungen, dazu zählen:

- Schlaflosigkeit

- Stimmungsschwankungen

- Konzentrationsschwierigkeiten

- Durchfall

- Starker Husten

- Zittern in den Händen

 

Quelle: LR-Online.de, 30.1.2019, "Schlechte Angewohnheit loswerden"