Wie schädlich ist das CBD rauchen?

Wie schädlich ist das CBD rauchen?

Über 80 Cannabinoide enthält die Hanfpflanze, von welchen das bekannteste das THC ist. Das THC ist verantwortlich für die psychotrope Wirkung. Die CBD Produkte bei CannaGate enthalten jedoch einen THC Anteil von <1%, da höhere THC Werte dem Betäubungsmittelgesetz unterstellt sind. Zu den erfolgreichsten Hanfprodukten gehören CBD-Produkte, es gibt Studien die CBD als schmerzlindernd oder sogar krebslindernde Wirkung beschreiben. Gemäss Bundesamt für Gesundheit werden solche Eigenschaften jedoch als «derzeit noch ungenügend erforscht» bezeichnet. 

CBD kann als Oil unter die Zunge eingenommen werden oder in Blütenform geraucht werden. Laut BAG sind CBD-Zigaretten (Zigaretten die CBD anstatt Tabak enthalten), nicht schädlicher als normale Zigaretten. Zudem gibt es keine handfeste Beweise für jegliche schweerwiegende Nebenwirkungen beim CBD rauchen.

Alle CBD Produkte von CannaGate gelten als Tabakersatzprodukte und müssen die von der BAG gestellten Anforderungen erfüllen, es ist jedoch zu beachten, dass unsere CBD Produkte trotzdem eine geringe Menge an THC enthält. (<1%)

Autofahren nach dem CBD Konsum

Wenn man wiederholt CBD raucht, kann dies zur Überschreitung der im Strassenverkehr erlaubten THC-Blutgrenzwerte führen, deshalb ratet CannaGate seinen Kunden das Autofahren nach dem CBD rauchen tendenziell ab. Falls Erhöhte THC-Werte bei einer Polizeikontrolle zutreffen sollten, gilt die betroffene Person als fahrunfähig. Das Bundesamt für Gesundheit warnt, dass sich nach einer Kontrolle nicht analysieren lässt ob das THC von legalen oder illegalen Produkten stammt.