Bist du 18 Jahre oder älter?

Nein

Herzlich willkommen

Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher. Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklären Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.

Was ist CBD?

Was ist CBD? Und was passiert mit THC?

CBD steht für Cannabidiol. Es ist einer der Bestandteile von Cannabisprodukten, der keine oder kaum eine psychoaktive Wirkung beim Konsum aufweist. Ganz im Gegenteil zu THC (Tetrahydrocannabinol). Zustände wie «high» sein werden dieser Substanz verdankt. Im Vergleich zu THC gilt CBD seit dem 1. Januar 2017 als legalisiert. Das heisst, dass Cannabis-Produkte mit einem THC-Gehalt von unter einem Prozent von Gesetzes wegen gehandelt werden dürfen. Sie unterstehen nicht dem Betäubungsmittelgesetz, weshalb eine starke Nachfrage danach auftritt. Egal ob in Form von Blüten oder auch flüssig als Öl oder Tinktur – CBD überzeugt die Befürworter in jeder Form.

Wie kann ich CBD rauchen?

CBD ist Cannabis. In erster Linie ist es dafür bekannt, geraucht zu werden. Hierfür werden CBD-Blüten benötigt. Diese werden zunächst zerkleinert, indem sie mit dem Grinder gemahlen werden. Danach rollst du den Filter. Hierfür gibt es mehrere Methoden. Für den Start eignet sich jedoch ein M-Filter, der aus dickerem Papier gerollt werden muss, um der Hitze stand zu halten. Dann erst wird die zerkleinerte Blüte vorsichtig in das Pape gelegt, dazu am einen Ende der Filter eingelegt und zu einer Rolle zusammengewickelt. Hier geht Probieren über Studieren. Versuch es und finde deinen Weg. Zum Zusammenkleben des Pape-Endes leckst du es einfach ab und klebst es zusammen. Von Mischformen (mit Tabak oder mit THC-haltigem Cannabis) wird abgeraten, da die entspannende Wirkung von den psychoaktiven Bestandteilen überlagert wird.

Wie kann ich CBD-Öl einnehmen?

Rauchen ist schädlich und wird immer mehr abgelehnt. Und dennoch: Auf CBD möchten die Fans nicht verzichten. Deshalb ist CBD auch in flüssiger Form einnehmbar, sei es als Öl oder wasserlösliche Tropfen

Kann ich in der Schwangerschaft oder während dem Stillen CBD konsumieren?

Schwangere oder stillende Mütter sollten eine Pause beim CBD-Konsum einnehmen, da die Wirkstoffe auf das Baby übertragen werden und trotz dem geringen Promillesatz dennoch THC drin ist.

Wie bewahre ich CBD korrekt auf?

Die Öle sind wiederverschliessbar und damit einfach zum Aufbewahren. Bei den Blüten gilt grundsätzlich: möglichst frisch konsumieren. Dank unseren wiederverschliessbaren Beuteln können die CBD-Blüten auch für später sicher verschlossen aufbewahrt werden, ohne an Geschmack zu verlieren.

Darf ich Auto fahren nachdem ich CBD konsumiert habe?

Ja. Grundsätzlich. CBD wirkt nicht psychoaktiv und kann zunächst bedenkenlos konsumiert werden. Wichtig ist, die Aussage hier nicht zu wörtlich zu nehmen. Denn: CBD-Produkte haben einen geringfügigen Anteil an THC. Auch wenn dieser sich unter einem Prozent befindet, kann bei exzessiven Konsum die Psychoaktivität nicht ausgeschlossen werden. Sei deshalb vernünftig und konsumiere CBD in Massen. Oder nimm dir im Zweifelsfall ein Taxi.